Bauprojektierung Meyer GmbH & Co. KG

Haldenstraße 7
78166 Donaueschingen

Tel.:  0771 / 162 801-20
Fax:  0771 / 162 801-45
E-Mail: stefan.meyertowncountryde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Ab ins Massivhaus

Informationen zum Bewerbungsverfahren des 5. Town & Country Stiftungspreises

Gemeinnützig anerkannte Organisationen, die sich mit ihren Projekten benachteiligten Kindern widmen, können sich innerhalb der Bewerbungsfrist unter www.tc-stiftung.de bewerben.  

Die Bewerbungsfrist beginnt am 1. Februar 2017 und endet mit Ablauf des 2. Mai 2017.

Die ersten 500 Bewerber, deren Vorhaben den Teilnahmebedingungen entsprechen, erhalten jeweils 1.000 Euro zur Förderung ihrer jeweiligen Projekte.

 

Online-Bewerbung  

Diese kann auf der Bewerbungsmake unter www.tc-stiftung.de erfolgen. Die Allgemeinen Teilnahmebedingungen, die auf der Website zum Download zur Verfügung stehen, erkennt der jeweilige Bewerber mit dem Absenden der Bewerbungsmaske als für sich verbindlich an. Die Bewerber sollen den für Ihren Landkreis zuständigen Town & Country Lizenzpartner als Botschafter in die Maske eintragen.

Folgende Anlagen sollen der Bewerbung beigefügt werden: 

aktueller Freistellungsbescheid des zuständigen Finanzamtes (sog.  Gemeinnützigkeitsbescheinigung) der gemeinnützigen Organisation/Einrichtung.

Bilder, Fotos des eingereichten Projektes (nicht obligatorisch, aber empfehlenswert)

Jahresberichte bzw. Finanzierungsunterlagen des Projektes (nicht obligatorisch, aber empfehlenswert)

Bewerbungen, bei denen kein Botschafter oder Town & Country Lizenz-Partner benannt wurde, werden von der Stiftung einem jeweils örtlich zuständigen Botschafter und/oder Lizenz- Partner für die jeweilige Region zugeteilt. Nach Absenden der Bewerbung erhalten die Bewerber eine automatische Eingangsbestätigung per Email.

 

Wer kann sich bewerben, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? 

Voraussetzung einer erfolgreichen Bewerbung ist, dass der Träger des Projektes  

1.      beim Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist,

2.      das Projekt eine Vielzahl benachteiligter Kinder fördert und

3.      der Träger Geschäftsräume im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland unterhält.    

Die ersten 500 Bewerber, deren Vorhaben den Teilnahmebedingungen entsprechen, erhalten jeweils 1.000 Euro zur Förderung ihrer jeweiligen Projekte.

 

Auswahl der 16 Projekte, die eine Förderung i.H.v. 5.000 Euro erhalten

Nach der Sommerpause tritt eine Jury – zusammengestellt aus gesellschaftlich engagierten Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit – zusammen, um aus allen eingegangenen Bewerbungen pro Bundesland das - nach Beurteilung der Jury - jeweils förderungswürdigste Projekt auszuwählen.  

Die 16 Preisträger und ihre Botschafter werden im Anschluss an die Entscheidungsfindung der Jury schriftlich informiert.

Die öffentliche Ehrung der Gewinner erfolgt am Freitag, den 24. November 2017 anlässlich der 5. Town & Country Stiftungsgala im Kaisersaal in Erfurt.  

Weitere Informationen zum Stiftungspreis und zu unserer Arbeit entnehmen Sie bitte unserer Website www.tc-stiftung.de.

Zur Bewerbung auf der Town & Country Stiftungs-Webseite